Unbenannt.png
kks-logo.jpg

Wetter  

Mittwoch 20.02.2019
Partly cloudy8°C1.1m/s
0mm
Donnerstag 21.02.2019
FairNW10°C0.6m/s
0mm
Weather forecast from yr.no

Besucher Online  

Heute196
Gestern134
Woche330
Monat2737
Gesamt184263

- Bericht GV 2012...

- Bericht GV 2012...

PDFDruckenE-Mail
 Er führte den Verein ins Rampenlicht des Schiesssport im Kanton Zug und wurde vom Präsidenten des Zuger Kantonal Schützen Verband, Hansruedi Reichenbach, als Musterverein an der GV 2010 geehrt. Er führte den Verein zusammen mit dem damaligen Schützenmeister Bruno Gössi erfolgreich in die Nationalliga B, wo die KKS Rotrkeuz-Risch heute einen Stammplatz belegt, auch wenn's einmal knapp wird ( Saison 2011 ). René Meier war bekannt als Person welche den Spagat zwischen gemütlichen Beisammensein und sportlicher Ehrgeiz sehr wohl machen konnte und auch dies selber auslebte. Sein 3. Platz an der Schweizermeisterschaft 2011 und der darauf folgende Mannschaftsabend war der beste Beweis für alle Mitglieder. Zum Dank für eine Arbeit und vorallem für seine Zeit, die er in all diesen Jahren, in den Verein investierte, wurde der von der Generalversammlung zum Ehrenpräsidenten gewählt und mit einer Uhr ( Unikat ) zu seiner totalen Überraschung beschenkt. Als Nachfolger kristallisierte sich im Verlaufe des Jahres eine allseits bekannte Person heraus. Ehrenmitglied Bruno Gössi der vor 4 Jahren als Schützenmeister aus dem Vorstand austrat feiere sein Début. Bruno Gössi der in der Zwischenzeit sein Hobby zum Beruf gemacht hat, wurde von René Meier als fachlich kompetente und zukunftsorientierte Persönlichkeit bestens empfohlen. Bruno Gössi wurde erwartungsgemäss von der Versammlung mit einem tosenden Applaus gewählt. Sogleich nahm er seine neuer Herausforderung an mit der Bemerkung:“Er wisse über die Qualität des Vorstandes und des Vereins, er wisse war er übernehme und freue sich auf die Zusammenarbeit im Vorstand.“ Gegen Schluss der Versammlung stand noch das Absenden der Jahresmeisterschaft auf dem Programm. Leider erfüllte kein Schütze in der Kategorie B das Pflichtprogramm sodass kein Jahresmeister geehrt werden konnte. In der Kategorie A wurde es dieses Jahr sehr spannenden und erst in den letzten Pflichtprogrammen fiel, die knappe Entscheidung zu Gunsten von Peter Meier vor seinem Bruder René Meier und dem ersten Kniendschützen und neuer Präsident Bruno Gössi. Um 21:15 schloss René Meier seine letzte Generalversammlung und richtete allen seinen aufrichtigen Dank für die vergangenen 18 Jahre aus und informierte die Versammlung über das Nachtessen ( Schnipo ) welches er an der letzten Vorstandssitzung mittels Stichentscheid zum letzten Mal bestimmen konnte.

Pirmin Achermann

Foto

v.l.n.r

René Meier ( Ehrenpräsident ) übergibt die Führung an Bruno Gössi ( Ehrenmitglied )

 

   
| Dienstag, 19. Februar 2019 || Designed by: @StGo |